Aktuelle Ausgabe RC Premium

Life Skills-Magazin einer der schönsten Multifunktions-Sportanlagen deutschlandweit


Praktikums-Awardsieger GSM

ausgezeichnet für das beste Programm deutschlandweit vergibt Praktikumsplätze. Bewirb Dich jetzt.


Wir helfen - GSM Sozialprojekt


Diese Seite teilen ...

Vorschau Racketlon 2016

präsentiert von HEKA Energy

 

Auch in diesem Jahr finden die German Open des Racketlon im Racket Center in Nußloch statt! Vom 22. – 24. Juli treten Jugendliche, Frauen und Männer aller Altersklassen bei diesem internationalen Turnier der World Series Kategorie gegeneinander an. Die Sportart Racketlon, welche die vier Disziplinen Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis in einem Wettkampf vereint, verspricht hochklassige Spiele und spannende Begegnungen von den Amateuren bis hin zur Weltelite der Profis. Seien auch Sie dabei als Zuschauer oder als Spieler.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Racketlon-Internetseite:


Kultursommer 2016

Nach dem Erfolg des letzten Jahres können Sie sich auch diesen Sommer wieder auf viele kulturelle Leckerbissen freuen. Der Kultursommer steht unter dem Motto Ein starker Sommer und startet mit der Muttertags-Soirée am 8. Mai. Immer Mittwochabends im Zweiwochentakt finden die Vorträge im Racket Center Nußloch statt und gipfeln im RC Sommerfest. Der Grundgedanke des Kultursommers ist neben den kulturellen und informativen Veranstaltungen die Förderung des sozialen Projektes TDKET.

 

Für weitere Informationen zu den Vorträgen und Terminen sowie zur Anmeldung klicken sie hier:


MLP-Cup 2016 setzt Bestmarken

Der MLP-Cup 2016 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Das Turnier konnte insbesondere in puncto Teilnehmerfeld und Zuschauerzahlen 2016 noch einmal eine Steigerung verbuchen und hat so seinen Stellenwert in der internationalen Tenniswelt ein weiteres Mal unter Beweis gestellt. Neben seiner sportlichen Anziehungskraft zeichnete sich der diesjährige MLP-Cup auch wieder durch sein umfangreiches Rahmenprogramm aus.

 

Dies reichte von einer Ausstellungsfläche der partnerschaftlich verbundenen Unternehmen über eine Betreuung von Schulklassen bis hin zu dem großzügigen Cateringangebot seitens des im Racket Center beheimateten italienischen Restaurant Marea. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an alle Sponsoren und Förderer des Turniers! Nach diesem erfolgreich organisierten Event blicken die Veranstalter nun bereits dem MLP-Cup 2017 entgegen.  


Kultursommer: Ein voller Erfolg

Im August endete die Veranstaltungsreihe Kultursommer. Das Programm bot eine bunte Mischung an fünf verschiedenen Eventtagen. Von literarischen musikalischen Beiträgen war für jeden Geschmack etwas dabei.

 

Grundgedanke des Kultursommers war die Förderung des sozialen Projektes TDKET, das vom Racket Center schon seit vielen Jahren unterstützt wird. Für die vielen Spenden im Rahmen der einzelnen Veranstaltungen bedanken wir uns an dieser Stelle ganz herzlich! Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf der Internetseite.


Rückschau Racketlon 2015

Ende Juli fand das 3-tägige Turnier der World Series statt. Mehr als 130 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus zwölf verschiedenen Nationen spielten in 14 verschiedenen Alters- und Leistungsklassen um den Sieg. Erstmals konnte dieses Jahr auf Grund der hohen Nachfrage eine neue Spielklasse „Men D- Beginners“ eröffnet werden. Von Jung bis Alt und Anfänger bis zur Elite, war jede Klasse vertreten.

 

Zum Abschluss dieses Events ließ sich wieder einmal festhalten, dass Racketlon nicht nur Sport auf höchstem Niveau verspricht, sondern eine aufsteigende, attraktive Sportart ist. Die Ergebnisse und ein paar Impressionen finden Sie auf der Racketlon-Internetseite.


Internetseite für TDKET

TDKET ist eine in Addis Abeba, Äthiopien, agierende Non-Profit-Organisation, die Kinder durch das Medium Tennis an Bildung heranführt und ihnen dadurch neue Perspektiven im Leben eröffnen möchte. Die Aufgabe des Projektes ist es, ein New Leadership System umzusetzen, was bedeutet Kindern ohne Perspektive das nötige „Know-how“ zu vermitteln, welches von den Kindern wiederum in ihr eigenes Land zurückgegeben wird.